Biografie

MOLLNER & SCHORSCH


2010

- Elixier (Prolog)
 Performance in der Kunstfabrik Groß Siegharts
 25. Juni 2010


2011

- Basislager Wien
Serie von Interventionen (Expeditionen) im öffentlichen Raum (Performance, Skulptur).
31. Jänner – Graben, 1. Februar – Albertina, 12. Februar – Stephansplatz, 16. Februar – Kohlmarkt, 17. Februar – Staatsoper, 07. April – Stadtparksteg, 15. April – Kärntner Straße, 16. April – Staatsoper, 27. April – Karlsplatz, 1. Mai – Heldentor

- Symposion Lindabrunn
Ausstellung der Skulptur „Das Dorf“ und Performance „Kampf zwischen den Häusern“.
25. Juni 2011

- MOLLNER & SCHORSCH beim Art Walk Groß Siegharts
Ausstellung von Skulpturen und einer Videoarbeit in der Galerie „ … aus dem Begriff von Schönheit“.
10. und 11. September 2011 


- Symposion Lindabrunn
Performance zur VSL Finissage im Steinbruch.
16. Oktober 2011

- Vienna Art Week
Die Unzähmbaren
Ausstellung im umraum.stadtbureau und 3 Performances im öffentlichen Raum
14. bis 20. November 2011


2012
- Crossbreeds 2012
Ausstellung im Kabelwerk Wien
23. bis 24. März 2012

Gerda Schorsch stirbt am 18. April 2012 nach kurzer, schwerer Krankheit.

- Unplugged Session
Ausstellung der Videoarbeit "Niemandsland" im Schikaneder Wien und einer Performance von Matthias Mollner
17. Mai 2012

- WERK.zeug.SCHAU
Ausstellung in der Galerie der Kunstfabrik Groß Siegharts
26. Mai bis 8. Juli 2012




Matthias Mollner

geboren am 22.10.1984 in Gmünd (NÖ)
2000 - 2004 Schule für Metalldesign, Steyr (OÖ)
Seit 2005 Arbeit als freischaffender, bildender Künstler

Projekte, Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen
2003 bild, objektkunst  - Kulturhaus Groß Gerungs    Solo Show (Objekte, Bilder, Grafiken)

2005 Kreaturen - BluesBakery  Steyr   Solo Show (Objekte, Bilder)
         Technorganic  - Kulturhaus Arbesbach    Solo Show (Objekte, Grafiken, Performance)

2006 Die Schere  - Öffentlicher Raum, Groß Gerungs    Solo Show (Installation und Performance)
          Translocation - Grafenschlag, Allentsteig, Litschau   Group Show (3 Installationen und Performances, Objekte)
          15. Grafenschlager Kunstwoche   Group Show (Installation und Performance DIE HENDL SHOW)
          Galerie Böhner , Mannheim   Group Show (Fotografien)
          Kunstmesse Salzburg    Group Show (Installation, Video)
          Die Maschine  - Sierning   Group Show (Installation, Video, Performance)
          A beautiful day in summer  - Schikaneder  Kino, Wien  (Performance und Video)
          Projekt zusammen mit dem Medienkünstler Martin Fickert

2007 Nord Art  - Carlshütte , Büdelsdorf   Group Show (Video)
         16. Grafenschlager Kunstwoche    Group Show (Installation DIE ZUCHTRASSE und Performance)
         Galerie 42  - Allentsteig   Group Show (Fotografien, Installation, Performance)
         Maßnahmen zur Eindämmung der Seuchengefahr im
         großstädtischen Raum  -  öffentlicher Raum Linz   (Performance)
         Boom!!!!  - Öffentlicher Raum, Litschau   (Performance)
         Lange Nacht des Films  - Galerie blaugelbe , Zwettl   (Video)

2008 Kunstverein subetasch  - Gmünd   Solo Show (Performance CHRISTMAS TRASH, Grafiken)
         Designlandschaften  - Galerie im alten G´richt , Groß Gerungs   Solo Show (Objekte, Fotografien, Grafiken)
         Schnaps und Helium  - Brauhausgalerie , Freistadt   Solo Show (Objekte, Fotografien, Grafiken)
         Ich bin ein Patriot - Galerie linda , Hamburg   Solo Show (Video, Fotografien, Grafiken, Performance)
         translocation 08  - Petersburg Raabs   Group Show (Objekte, Grafiken)
         17. Grafenschlager Kunstwoche    Group Show (Installation ES IST EIN NETTER, TEUFLISCHER ORT
         IM NIRGENDWO, Performance)
         Eiszeit  - Hof des Museumsquartiers Wien    (Einwöchige Performance, Installation)
         in Zusammenarbeit mit dem dschungel Wien
         Lange Nacht des Films  - Galerie blaugelbe , Zwettl   (Video)

                                                                                                          
2009 WARGAMES  Das transsexuelle Wohnzimmer  - Kunstverein
         subetasch , Gmünd   Solo Show (Installation und Performance)
         translocation 09  - Grafenschlag    Group Show (Installation GRILL)
         Galerie Kunstfabrik Groß Siegharts   Group Show (Installation EIN STILLER PLATZ AM RANDE)
         18. Kunstwoche Grafenschlag    Group Show (Installation WARGAMES - Kinderspielplatzartilleriebatterie)
         Die MATTHIAS MOLLNER Performance Show - Kunstfabrik Groß Siegharts   (4 Performances
         und Installationen (Die große Trinkparade, Alpenwunderland feat. Jesus Christus,
         Ab 18 (Fucking Style), Weihnachten mit dem Führer))
         Revierverteidigungsstrategien - Audimax der Universität Wien   (Performance)
         Nebelgeister, Eine Reise durch Osteuropa - Galerie blaugelbe , Zwettl  
         (Reisevortrag und Performance)

2010 Das Dorf  - Öffentlicher Raum, Groß Siegharts  Solo Show (Installation)
         in Zusammenarbeit mit dem Viertelfestival Niederösterreich
         respekt, text, objekt   - Petersburg Raabs   Group Show (Installation SAFT DER TOTEN)
         Elixier  - Kunstfabrik Groß Siegharts   (Performance und Installation)
         Galerie linda , Hamburg   Group Show (Video)
         Kulturkeller und Schlosssaal Dobersberg    Group Show (Fotografien, Performance und Installation HOME)
         Niemandsland   (Videoperformance)


Kuratorentätigkeit
2010 - 2011 Kurator der Galerie “... aus dem Begriff von Schönheit”, Raum für zeitgenössische, junge Kunst, Groß Siegharts.

Biografie ab 2012 siehe www.mollner.blogspot.com




Gerda Schorsch

Geboren: 7. Januar 1970 in Klagenfurt
Ausbildung: Studium für Moderne Tanzpädagogik am Konservatorium der Stadt Wien (heute
PU) (1995-1999)
Weiterbildung: Improvisation, Schauspiel, Feldenkrais, Alexander Technik, div. moderne
Tanztechniken (Flying Low, Contact, Release, Contemporary), Qi Gong, Yoga, Gesang etc.
Erfahrung in: Ballett, Pilates, etc.
(u.a. bei Sharon Fogarty und Ruth Malezech - Grotowski-Technik, David Zambrano, Andrew
Harwood, Bruno Genty, Georg Blaschke, Liz King, Sebastian Prantl)

Soloarbeiten
Noch kein Stück
Tanzsolo. Konzept, Tanz, Stimme, Choreographie.
Musikforum Viktring, Kärnten, Juli 2009
Ad libitum, Festival für Neue Musik und Improvisation in Warschau, Oktober 2008
Nestroytheater, Wien, 9. Juni 2007
Transalpin, Festival der Tanztendenz München, I-Camp Theater, München, April 2005
tanz ist-Festival, Spielboden, Dornbirn, Oktober 2004
tanzpool-Festival, UA Kosmos Theater, Mai 2004
Erarbeitung beim „tanzpool coaching project“ 2004

Das gute Stück
Tanzsolo. Konzept, Tanz, Stimme, Choreographie, Text.
Musikforum Viktring, Kärnten, Juli 2009
Kurzstückeabend in Hard, Vorarlberg, Juni 2009
Lange Nacht des Tanzes, Arge Kultur, Salzburg, April 2009
short cuts reloaded von Tanztheater konnex und Pilottanzt im Theater des Augenblicks, UA, Wien, Oktober 2008

Mahlzeit!
Eine Frau ist allein.
Eine Frau isst alleine.
Eine Improvisation.
Schaufensterperformance. Konzept, Tanz, Inszenierung.
Atelier Wildes Schiff, Wien, Juni 2010
Fest der Kulturen im Stuwerviertel, September 2009
Verein Sinnvoll tätig sein, Wien, Juli 2009
Soho in Ottakring, Wien, Mai 2009
UA: Gruppenausstellung zum Thema Essen, Galerie Time, November 2007

-abseits-
Tanzsolo. Konzept, Tanz, Choreographie
tanzpool-Festival, Kosmos Theater, Wien, November 2002
tqw-Studio, im Rahmen des „unplugged“-Förderprojektes der Stadt Wien für NachwuchschoreographInnen, Oktober 2002
dietheater Konzerthaus im Rahmen von „eprouvette“, Wien, September 2001

Wobbling
Performance bei der Ausstellungseröffnung von Karl-Heinz Ströhle, Galerie Chobot, September 2008

Xylosophie
Tanz- und Sprachperformance mit Skulpturen der Künstlerin und Philosophin Univ.-Prof. Elisabeth von Samsonov,
Galerie Kajetan Grill, Wien, Mai, 2009

Dem Wort Raum geben
Tanz- und Sprachperformance in der Lukaskirche in Leonding, Oberösterreich, Jänner 2008

blind date - Tanz hören
Soloperformance im Rahmen des hearing 3 im IFTAF, Institut für Transakustische Forschung, Wien, Mai 1999

vexations
Soloperformance im Rahmen des hearing 5 im IFTAF, Institut für Transakustische Forschung, Wien, Oktober 2000
Teilnahme am Rencontre Choreographique, Mains D'Oevre, Paris. Präsentation von „falling“. Oktober 2003

Mitglied des
Carpa Theater
seit 2000 regelmäßiges Training, Research, Improvisation, gemeinsame Entwicklung der Projekte.
Leitung: Miguel Angel Gaspar.
Auftritte im TAG, WUK, dietheater Konzerthaus und Künstlerhaus, Brotfabrik, MAK, Öffentliche Plätze, Geschäftslokale,
Natur; Mexiko.
squatting Wir besetzen ihr Bühnenbild
Kosmostheater im Bühnenbild von „Tigerbalsam“, Produktion: Miki Malör, Wien, November 2008
3-raum, Bühne: „Schreber“, Regie: Hubsi Kramer, Dezember 2008
Brotfabrik, beim sireneOPERNTHEATER-Festival, Oper von Oskar Aichinger, Wien, Mai 2009
squatting Wir besetzen ihr Theater
Festival Kiosk59. Eine Serie von 5 Aufführungen an 5 verschiedenen Orten im WUK, Wien, April 2010
Festival Spectrum, Neue Bühne Villach, Mai 2009
Im Schaufenster. Urbane Landschaftsgestaltungen.
Echtzeitkreationen an der Fensterscheibe. Festival Schaurausch in Linz. Mai 2007
weiters: Stylez, Neubaugasse, Wien 7; Galerie Blumfeld, Verein Sinnvoll tätig sein, beides Wien 16;
Bücherantiquariat Kettenbrückengasse, Wien 5; diverse leerstehende Geschäftslokale 2003 2007
Disegno de paysage
Festival de Octubre Baja California, Mexiko, September/Oktober 2010
Carpa.Normal
im TAG, MAK-NITE und im_flieger, Wien, Dezember, Januar und Mai 2007
2. Preis beim Improvisationswettbewerb im TAG
Andante, Gesten 1-4, Vom Hier und Jetzt Jenseits davon, Unbegründetes Stehenbleiben, Wien umgehen,
WUK, dietheater, tqw, MQ und andere öffentliche Plätze.

Engagements als Tänzerin, Darstellerin und Choreographin
K&K Experimentaltheater
Klang.Raum.Frau Symphonie pour une femme seule
Tanztheater nach einer Komposition von Dieter Kaufmann (Symphonie Acousmatique und
„Lui comme Elle“).
Choreographie und Tanz. Ulrich Kaufmann: Inszenierung und Video.
Steinhaus von Günter Domenig in Steindorf am Ossiacher See, Kärnten, Mai 2010
Maison de la Poésie Paris, Festival de la Musique Sonore, Paris, Mai 2010
Radiokulturhaus, Wien, Juni 2010
Musikforum Viktring, Klagenfurt, Juli 2010
Festival für Elektroakustische Musik, Ekaterinburg, Russland, Dezember 2010
Trilogie der Befreiung
Multimediales Tanztheater. Tanz- und Sprachperformance.
Musikforum Viktring, Klagenfurt, Juli 2009
Festival ad libitum, Warschau, Polen, Oktober 2008
Sale
Multimediales Tanztheater, Tanz und Choreographie. Leitung, Komposition: Dieter Kaufmann.
Video: Ulrich Kaufmann
Essl-Museum, Klosterneuburg, November 2008
BKA-Theater, Berlin, Oktober 2007
Cerret, Frankreich, Juli 2006

ManfreDu Schu
Voodoo-Faust. Eine Voodoo-Crash-Opera
Oper von ManfreDu Schu. Darstellung der „Voodoorella“, Choreographie und Tanz. S.M.A.K., Museum für
Moderne Kunst, Gent, Belgien, März, 2010

tanztheater konnex
Das Tränenprojekt
künstlerische Begleitung, UA Dschungel Wien, UA Dezember 2007
Theater des Augenblicks, Wien, Jan. 2008
Darstellerin und Tänzerin bei Wiederaufnahme, Theater des Augenblicks, März 2009
Hunger im Schlaraffenland
künstlerische Begleitung, Choreographie und Regieassistenz, Theater des Augenblicks, Wien, April 2008

WOBBEL
Choreographie und Tanz, (Kooperation mit dem bildenden Künstler Karl-Heinz Ströhle), Dschungel Wien, September 2006
Theater des Augenblicks, Juni 2008

Privat. Total aus dem Häuschen
u.a. Dschungel Wien, März-Juni 2006, April-Mai 2007, weiters in verschiedenen Schulen im Rahmen
des Projektes „Wiesenquadrat“ in diesem Zeitraum
(Et)Was fehlt?(!), Choreographie und Tanz, Dschungel Wien, Dezember 2005

Miki Malör
100 Objects to Represent Theater
Spiel und Kreation, Regie: Miguel Angel Gaspar. Kosmostheater, Wien, November 2009
TigerbalsamSpiel und Kreation, Regie: Miguel Angel Gaspar, Kosmostheater, Wien, November 2008
NationalhymnenKonzept und Spiel: Miki Malör, Regie: Miguel Angel Gaspar, Chorchoreographie und Assistenz: Gerda Schorsch,
Sprechperformance: monochrom, Chor der Gegenstimmen; dietheater künstlerhaus, Wien, September 2005
Hysterie!Choreographie und Spiel. Regie: Miguel Angel Gaspar, Kosmostheater, Wien, September-Oktober 2004
Das Begehren als Wille zur FalleSpiel und Kreation, dietheater Konzerthaus, Wien, Januar 2003
Verschleierung, Spiel, WUK, Wien, Dezember 2001
Cie Smafu
die einen und die anderen
Tanz und Choreographie, Künstlerische Leitung: Elisabeth Orlowsky
Tournee im Rahmen des Festivals „Junges Theater gegen Gewalt“ in Österreich und Tschechien, Herbst 2003
Weiters: „szene bunte wähne“-Festival, WUK, Wien, Februar 2004
Gastspiele: Serbien, Slowenien, Türkei, Liechtenstein, Deutschland, 2004 - 2005

Einmaliges Gastspiel
Langstreckenflugkörper für den Weltfrieden
Choreographie und Tanz. Konzept und Regie: Hagnot Elischka. dietheater künstlerhaus, Wien, Oktober 2005
Film
Darstellung der weiblichen Hauptrolle im Kurzfilm „Jolly“ nach einem Text von Hans-Jörg Zauner. Regie,
Drehbuch, Kamera: Sigrid Friedmann und Ulrich Kaufmann, Februar 2010

Choreographie, Künstlerische Begleitung u.a. bei
Hunger im Schlaraffenland
Von tanztheater konnex.
Künstlerische Begleitung und Regieassistenz, Theater des Augenblicks, Wien, April 2008

Agent im Spiel
Choreographie. Autor: David S. Craig, Regie: Frank Panhans, Theater der Jugend, Wien, Oktober 2006

Norway Today
Choreographische Begleitung. Autor: Igor Bauersima. Regie: Alexander Prill, Theater der Jugend, Wien,
Januar 2007

Zu Mozart schmelzen
Endregie. Konzept und Performance: Stefan Novak, Festival Höllenfahrt, Künstlerhaus, Wien, April 2006

Choreographische Begleitung
Irrwisch (Straßentheater), Happy Ends (Regie Tanja Witzmann) im Kosmostheater, Elke Gschwindl (Tänzerin und
Choreographin) im Dschungel, Regina Ramsl (Tänzerin und Choreographin) im_flieger u.a.

Coregie
Stell Dich ein! Kantate zu Arbeit und Leistung, Chor der Gegenstimmen.
Regie: Miguel Angel Gaspar, Komposition und Chorleitung: Erke Duit, Text: Franz Apunkt Schneider. UA
Konzerthaus Wien, Oktober 2007
Coregie und Adaption an die verschiedenen Aufführungsorte, Leitung der Proben- und Vorbereitungsarbeit.
Kosmostheater, 3-raum, off-Theater, Bockkeller, Kulisse, Museum für Arbeit in Steyr, AK in Linz, Schweiz, Salomon
Sulzer-Saal in Vorarlberg, Nürnberg, Oktober 2007 bis Oktober 2008

Unterricht
Langjährige Unterrichtstätigkeit (seit 1995) im Bereich Tanztraining, moderne Tanztechnik, Körperbildung und
Improvisation hauptsächlich für Erwachsene, Laien und Profis (Tänzer und Schauspieler) an diversen Tanzstudios:
u.a. Das Studio Zentrum für modernen Ausdruckstanz des Tanztheater Homunculus, Institut Schmida,
Tanzwerkstatt Wien, Sommerakademie Windischgarsten, Studio Bai, Ur-Theater Wien, Improvisationstheater-
festival Wien etc.